Ihr Schwindelgefühl Shop

Boxagrippal Erkältungssaft
7,29 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Boxagrippal Erkältungssaft (Packungsgröße: 100 ml)Zur symptomatischen Behandlung der Schleimhautschwellung von Nase und Nebenhöhlen verbunden mit Kopfschmerzen, Fieber und erkältungsbedingten Schmerzen (z. B. Hals- und Gliederschmerzen).Wirkungsweise von Boxagrippal Erkältungssaft (Packungsgröße: 100 ml)Eine akute virale Rhinosinusitis, auch bezeichnet als Schnupfen ist häufig kombiniert mit Fieber, verstopfter Nase, sowie Kopf-, Hals- und Gliederschmerzen. Zusammen äußert sich dies in einem grippalen Infekt.Für Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahren bietet Boxagrippal Erkältungssaft (Packungsgröße: 100 ml) eine zur Zeit einzigartige und rezeptfreie Hilfe mit der Wirkstoffkombination Ibuprofen bei erkältungsbedingten Schmerzen und Pseudoephedrin zur Abschwellung der Schleimhäute der Nase- und Nasennebenhölen.Durch den Wirkstoff Ibuprofen in Boxagrippal Erkältungssaft (Packungsgröße: 100 ml) werden Ihre Schmerzen gelindert, das Fieber gesenkt und mittels Pseudoephedrinhydrochlorid, welches eine gefäßverengende Wirkung besitzt, das Abschwellen der Nasenschleimhaut erzielt.Die einzigartige Kombination von Boxagrippal Erkältungssaft (Packungsgröße: 100 ml) mit seiner antientzündlichen und fiebersenkenden Wirkung verhilft Ihnen schnell zu einer Besserung Ihrer Beschwerden.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten200 mg Ibuprofen und 30 mg Pseudoephedrinhydrochlorid/10ml Suspension. Sonstige Bestandteile: Glycerol, Xanthangummi, Maltitol, Polysorbat 80, Saccharin-Natrium, Citronensäure-Monohydrat, Natriummethyl- und Natriumpropyl-4-hydroxybenzoat (Ph. Eur.), Kirscharoma, Gereinigtes Wasser.GegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber einem der oben genannten Inhaltsstoffe sollte dieses Produkt nicht angewendet werden.DosierungErwachsene und Jugendliche ab 15 Jahre:10 - 20 ml alle 6 Stunden einnehmen, maximal 60 ml pro Tag.EinnahmeNehmen Sie das Arzneimittel vorzugsweise zum Essen oder danach ein.Flasche vor Gebrauch kräftig schütteln, bis sich der Bodensatz komplett aufgelöst hat.PatientenhinweiseWarnhinweise und VorsichtsmaßnahmenBitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Arzneimittel einnehmen,wenn Sie folgende Arzneimittel einnehmen:andere entzündungshemmende Schmerzmittel (NSAIDs)Mittel gegen Migräneandere Arzneimittel wie Blutverdünner oder Kortikosteroidewenn Sie eine Herzerkrankung, einschließlich Herzschwäche (Herzinsuffizienz) und Angina (Brustschmerzen), haben oder einen Herzinfarkt, eine Bypass-Operation, eine periphere arterielle Verschlusskrankheit (Durchblutungsstörungen in den Beinen oder Füßen aufgrund verengter oder verschlossener Arterien) oder jegliche Art von Schlaganfall (einschließlich Mini-Schlaganfall oder transitorischer ischämischer Attacke, ?TIA") hatten.wenn Sie Bluthochdruck, Diabetes oder hohe Cholesterinspiegel haben oder Herzerkrankungen oder Schlaganfälle in Ihrer Familienvorgeschichte vorkommen oder wenn Sie Raucher sind.wenn bei Ihnen eine Psychose festgestellt wurde.wenn Sie systemischen Lupus erythematodes haben, eine Erkrankung des Immunsystems mit Befall des Bindegewebes, die zu Gelenkschmerzen, Hautveränderungen und Störungen anderer Körperorgane führt.wenn Sie Krampfanfälle oder Verhaltensstörungen hatten, nachdem Sie früher Arzneimittel angewendet haben, die die gleichen Wirkstoffe enthalten.wenn Sie älter sind und Beschwerden beim Wasserlassen haben.wenn bei Ihnen eine Operation geplant ist.wenn Sie Leistungssportler sind, da das in diesem Arzneimittel enthaltende Pseudoephedrin in Dopingtests zu positiven Ergebnissen führen kann.wenn bei Ihnen Blutuntersuchungen geplant sind.wenn Sie Asthma haben oder früher hatten.wenn Sie ein Magengeschwür oder eine Magenblutung hatten.wenn Sie Hautreaktionen hatten, nachdem Sie früher Arzneimittel angewendet haben, die die gleichen Wirkstoffe enthalten.Entzündungshemmende Mittel/Schmerzmittel wie Ibuprofen können mit einem geringfügig erhöhten Risiko für einen Herzanfall oder Schlaganfall einhergehen, insbesondere bei Anwendung in hohen Dosen. Überschreiten Sie nicht die empfohlene Dosis oder Behandlungsdauer.Kinder und JugendlicheDas Arzneimittel darf bei Kindern und Jugendlichen unter 15 Jahren nicht angewendet werden.Bei Jugendlichen, die unter einem Flüssigkeitsmangel leiden, besteht das Risiko einer Nierenfunktionsstörung. Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von MaschinenEs ist unwahrscheinlich, dass dieses Arzneimittel Ihre Verkehrstüchtigkeit oder Ihre Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen beeinträchtigt. Da jedoch in Ausnahmefällen Schwindelgefühl oder Halluzinationen auftreten können, sollten Sie dies berücksichtigen, wenn Sie aktiv am Straßenverkehr teilnehmen möchten.SchwangerschaftWenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein, oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.Das Präparat darf während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden.HinweiseBoxagrippal Erkältungssaft (Packungsgröße: 100 ml) können zu Schwindel und / oder verschwommenem Sehen führen. Daher kann die Fähigkeit zum Führen eines Fahrzeugs und zum Bedienen von Maschinen vorübergehend eingeschränkt sein.Alternative Suchbegriffe: gegen grippe gliederschmerzen grippe erkältung erkältung hausmittel fieber fieber erwachsene gliederschmerzen Schnupfen verstopfte Nase Erkältungssaft Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben!Boxagrippal Erkältungssaft (Packungsgröße: 100 ml) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Taumea Tabletten
22,96 € *
ggf. zzgl. Versand

Anwendungsgebiet von Taumea Tabletten (Packungsgröße: 80 stk)Das Anwendungsgebiet von Taumea Tabletten (Packungsgröße: 80 stk) leitet sich von den homöopathischen Arzneimittelbildernab. Dazu gehört: Besserung der Beschwerden bei Schwindel.Wirkungsweise von Taumea Tabletten (Packungsgröße: 80 stk)Taumea Tabletten (Packungsgröße: 80 stk) ist ein einzigartiger Dual-Komplex aus zwei natürlichen Wirkstoffen enthalten:Anamirta cocculus und Gelsemium sempervirens. Gemäß dem Arzneimittelbild kann Anamirta cocculus das Schwindelgefühl lindern. Gelsemium sempervirens wird die Wirkung zugeschrieben, Begleiterscheinungen wie Kopfschmerzen, Benommenheit und Angstgefühle zu bekämpfen sowie beruhigend auf das Nervensystem zu wirken. So werden auf natürliche Weise Schwindelbeschwerden bekämpft ? ohne bekannte Neben- und Wechselwirkungen.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten1 Tablette Taumea Tabletten (Packungsgröße: 80 stk) enthält:50 mg Anamirtacocculus Trit. D4 und 50 mg Gelsemium sempervirensTrit. D5.Die sonstigen Bestandteile sind Lactose-Monohydrat, Cellulosepulver, hochdispersesSiliciumdioxid und Magnesiumstearat.GegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber einem der oben genannten Inhaltsstoffe sollte das Produkt nicht verwendet werden.Bei anhaltenden oder sich verschlechterndenBeschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden.Nicht geeignet für Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren.DosierungAnwendungsempfehlung von Taumea Tabletten (Packungsgröße: 80 stk)Die empfohlene Dosis für Erwachsene beträgt bei:akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde,höchstens 6 × täglich, je 1 TabletteEine über eine Woche hinausgehende Einnahmesollte nur nach Rücksprache mit einemhomöopathisch erfahrenen Arzt oder Therapeutenerfolgen.chronischen Verlaufsformen 1 bis 3 × täglich,je 1 TabletteBei Besserung der Beschwerden ist dieHäufigkeit der Einnahme zu reduzieren.Die Tabletten werden unabhängig von denMahlzeiten und mit ausreichend Flüssigkeiteingenommen.Auch homöopathische Medikamente solltenohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeiteingenommen werden. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Taumea Tabletten (Packungsgröße: 80 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Wick Formel 44 Hustenstiller-Sirup 20mg/15ml
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Wick Formel 44 Hustenstiller-Sirup und wofür wird er angewendet? Wick Formel 44 Hustenstiller-Sirup stillt den Husten durch die Hemmung des Hustenreflexes. Die Wirkung des Arzneimittels setzt sehr schnell ein (bereits 15 bis 30 Minuten nach der Einnahme) und hält bis zu 6 stunden an. Außerdem lagert sich ein gelartiger 'Schutzfilm' auf die gereizte Rachenschleimhaut, was bereits bei der Einnahme zu einer Hustenlinderung führt. Anwendungsgebiete: Zur symptomatischen Behandlung von trockenem Reizhusten (ohne Schleimbildung) z.B. bei Erkältung oder grippalen Infekten. Dosierung: Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren Falls nicht anders verordnet, bei Bedarf alle 6 Stunden, jedoch nicht mehr als 3mal täglich, jeweils 15 ml einnehmen (siehe Markierung des Messbechers). Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre Für diese Patienten ist das Arzneimittel auf Grund seines Alkoholgehaltes und der in einer Dosis (15 ml Sirup) enhaltenen Wirkstoffmenge nicht geeignet. Patienten mit eingeschränkter Leber- oder Nierenfunktion Bitte informieren Sie Ihren Arzt, wenn sie an einer Leber- oder Nierenerkrankung leiden. Er wird entscheiden, ob Sie das Arzneimittel anwenden dürfen. Art der Anwendung: Zum Einnehmen. Vor Gebrauch Flasche schütteln. Kindergesicherter Verschluss. Zum öffnen Verschluss niederdrücken und gleichzeitig in Pfeilrichtung drehen. Sirup bis zur 15 ml Markierung in den Messbecher einfüllen und dann einnehmen. Nach Benutzung den Messbecher ausspülen. Nach Gebrauch ist der Verschluss in üblicher Weise zu verschrauben. Dauer der Anwendung: Die Therapiedauer richtet sich nach den Symptomen und soll 5 Tage nicht überschreiten. Sollte der Husten nach einer Behandlungszeit von 3 - 5 Tagen nicht verschwunden oder nicht deutlich zurückgegangen sein oder sich sogar verschlimmert haben bzw. Komplikationen auftreten, muss ein Arzt aufgesucht werden. Wenn Sie eine Größere Menge von Wick Formel 44 Hustenstiller-Sirup eingenommen haben, als Sie sollten: Bei Einnahme sehr hoher Dosen von Dextromethorphan kann es zu Erregungszuständen, Schwindelgefühl, erhöhtem Muskeltonus (Anspannung der Muskeln), Bewusstseinsstörungen, Atemdepression (Atemhemmung), Halluzination, Sedation (Schläfrigkeit), Blutdruckabfall, Tachykardie (beschleunigte Herzschlagfolge), Nystagmus (Augenzittern), Hyperreflexie (übermäßige Auslösbarkeit von Reflexen) und Ataxie (Bewegungsstörungen) kommen. Bei Verdacht auf Überdosierung nehmen Sie sofort Kontakt mit einem Arzt auf. Wenn Sie die Einnahme von Wick Formel 44 Hustenstiller-Sirup vergessen haben Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Sea to Summit JET STREAM PUMP SACK - Luftpumpe ...
29,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Effektive Pumpe Passend ausschließlich für die Sea to Summit Luftmatratzen! Die kleine Jet Stream ist eine effiziente Luftmatratzen-Pumpe, die nach dem Ziehharmonika-Prinzip funktioniert: Beim Hochziehen wird Luft durch mehrere Enwegventile in die Pumpe gezogen. Beim Zusammendrücken der Pumpe strömt die Luft durch das zentrale Ventil in die Schlafmatte. Kein Schwindelgefühl vom Pusten, keine Atemluft-Feuchtigkeit in der Luftmatratze! Klein verpackbar Die Jet Stream Pumpe hat ein superkleines Packmaß und kann häufig im Packsack der Matte mitverstaut werden. Um die Pumpe auf der Matratze zu stabilisieren, hat der leichte TPU-Boden Fingerschlaufen. Details - Rollverschluss kann als Handschlaufe verwendet werden - Zentrales Ventil umgeben von Einwegventilöffnungen

Anbieter: Shopping24
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Isotonische Kochsalzlösung 0,9% Bernburg
3,18 € *
ggf. zzgl. Versand

Anwendungsgebiete – Hypotone Dehydratation – Isotone Dehydratation – Plasmaisotoner Flüssigkeitsersatz bei Verlust extrazellulärer Flüssigkeiten – Kurzfristiger, intravasaler Volumenersatz – Trägerlösung für Arzneimittel, die mit der Isotonischen Kochsalzlösung 0,9% verträglich sind. Dosierung, Art und Dauer der Anwendung Die Konzentration und Dosierung von Natriumchloridlösungen zur intravenösen Anwendung hängt von diversen Faktoren ab einschließlich Alter, Gewicht sowie dem klinischen Zustand und insbesondere dem Hydratationszustand des Patienten. Die Serumelektrolytkonzentrationen sind sorgfältig zu überwachen. Empfohlene Dosierung zur Behandlung einer isotonen extrazellulären Dehydratation: Erwachsene: 500 ml – 3 l/24 h bzw. 40ml/kg KG/24h Säuglinge, Kleinkinder und Kinder: 20 – 100 ml/24 h/kg Körpergewicht, abhängig vom Alter und der totalen Körpermasse (total body mass) In der Pädiatrie können bei der Dehydratation mit Schock (ohne Vorliegen der Laborbefunde) initial 20 – 30 ml/kg KG verabreicht werden. Die weitere Vorgangsweise bei der Rehydrierung richtet sich nach den Laborbefunden (langsame Korrektur – z.B. bei Isonatriämie Ersatz von 2/3 des extrazellulären Flüssigkeitsverlustes durch Isotonische Kochsalzlösung 'Serumwerk“ 0,9% – Infusionslösung innerhalb von 24 Stunden). Maximale Infusionsgeschwindigkeit Die Infusionsgeschwindigkeit beträgt im Durchschnitt 5 ml/kg KG und Stunde, variiert jedoch in Abhängigkeit vom Alter: 6 – 8 ml/kg KG und Stunde bei Säuglingen, 4 – 6 ml/kg KG und Stunde bei Kleinkindern und Kindern bis 6 Jahre, 2 – 4 ml/kg KG und Stunde bei Kindern von 6-12 Jahren. Die Infusionsrate und das Gesamtvolumen hängen vom klinischen Zustand des Patienten ab und können in der Chirurgie und im Bedarfsfall höher sein. Wird Natriumchlorid 0,9 % als Trägerlösung oder Verdünnungsmittel eingesetzt, liegt die empfohlene Dosierung bei 50 – 250 ml per Dosis des zu verabreichenden Arzneimittels. Die Dosierungsrichtlinien von zusätzlich eingesetzten Wirkstoffen müssen berücksichtigt werden. Art/ Dauer der Anwendung Die Anwendungsdauer richtet sich nach den klinischen Erfordernissen. Gegenanzeigen Nachgewiesene Hypernatriämie, Hyperchlorämie, Acidose, hypertone Dehydratation, Hypokaliämie. Allgemeine Gegenanzeigen der Infusionstherapie, wie Lungen- und Hirnödem, dekompensierte Herzinsuffizienz, Nierenfunktionsstörungen (Oligurie bzw. Anurie) und Hyperhydratation (Ödeme) sind zu berücksichtigen. Die Gegenanzeigen eventuell zugemischter Wirkstoffe sind zu berücksichtigen. Besondere Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung Während der Anwendung von Isotonischer Kochsalzlösung 'Serumwerk“ 0,9% sind das Serumionogramm, der Wasserhaushalt sowie der Säure-Basen-Haushalt zu überwachen. Bei frühzeitig geborenen aber auch bei termingerecht geborenen Säuglingen kann es aufgrund einer unausgereiften Nierenfunktion zu einer Natriumretention kommen. Aus diesem Grund dürfen bei frühzeitig aber auch termingerecht geborenen Säuglingen wiederholte Natriumchlorid-Infusionen nur nach Bestimmung des Serum-Natriumspiegels verabreicht werden. Isotonische Kochsalzlösung 'Serumwerk“ 0,9% soll nur mit besonderer Vorsicht angewendet werden bei Patienten mit – Hypertonie, – Herzinsuffizienz, – eingeschränkter Nierenfunktion, – Aldosteronismus oder – anderen Erkrankungen und Behandlungen (z.B. mit Corticosteroiden), die mit einer Natriumretention einhergehen. Die Eklampsie ist von der Behandlung mit Isotonischer Kochsalzlösung 'Serumwerk“ 0,9% auszuschließen. Wird Isotonische Kochsalzlösung 'Serumwerk“ 0,9% als Trägerlösung für andere Pharmaka verwendet, so ist zu berücksichtigen, dass dadurch die Lösung hyperton wird und bei subkutaner Applikation Schmerzen an der Punktionsstelle hervorrufen kann. Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln und sonstige Wechselwirkungen Keine bekannt. Schwangerschaft und Stillzeit Isotonische Kochsalzlösung 'Serumwerk“ 0,9% kann während der Schwangerschaft und Stillzeit verabreicht werden. Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen Keine bekannt. Überdosierung Eine Überdosierung kann zu Hypernatriämie, Hyperchlorämie, Hyperhydratation und metabolischer Acidose führen. Zu den allgemeinen Symptomen einer Hypernatriämie, die von einem beigezogenen Facharzt behandelt werden muss, gehören Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Bauchkrämpfe, Durst, verminderter Speichelfluss und Tränenbildung, Schwitzen, Fieber, Tachykardie, Hypertonie, Nierenversagen, periphere und pulmonale Ödeme, Atemstillstand, Kopfschmerzen, Schwindelgefühl, Unruhe, Reizbarkeit, Schwächegefühl, Muskelzucken und -rigidität, Krämpfe, Koma und Tod.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Tebonin intens 120 mg, 60 St
Angebot
41,19 € *
ggf. zzgl. Versand

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben): Tebonin® intens 120mg . Wirkstoff: Ginkgo-biloba-Blätter-Trockenextrakt. Anwendungsgebiete: Zur symptomatischen Behandlung von hirnorganisch bedingten geistigen Leistungseinbußen. Die Anwendung erfolgt im Rahmen eines therapeutischen Gesamtkonzeptes bei fortschreitender Abnahme bzw. Verlust erworbener geistiger Fähigkeiten (dementielles Syndrom) mit den Hauptbeschwerden: Gedächtnisstörungen, Konzentrationsstörungen, Niedergeschlagenheit, Schwindel, Ohrensausen, Kopfschmerzen. Das individuelle Ansprechen auf die Medikation kann nicht vorausgesagt werden. Bevor die Behandlung mit diesem Arzneimittel begonnen wird, sollte geklärt werden, ob die Krankheitszeichen nicht auf einer spezifisch zu behandelnden Grunderkrankung beruhen.; Zur Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke bei arterieller Verschlusskrankheit in den Gliedmaßen, sog. "Schaufensterkrankheit" (Claudicatio intermittens im Stadium II nach FONTAINE) im Rahmen physikalisch-therapeutischer Maßnahmen, insbesondere Gehtraining.,Bei Schwindel infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen (Vertigo vaskulärer und involutiver Genese).; Zur unterstützenden Behandlung von Ohrgeräuschen infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen (Tinnitus vaskulärer und involutiver Genese). Häufig auftretende Schwindelgefühle und Ohrensausen bedürfen grundsätzlich der Abklärung durch einen Arzt. Bei plötzlich auftretender Schwerhörigkeit bzw. einem Hörverlust sollte unverzüglich ein Arzt aufgesucht werden. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: OTTO
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Salus® Weißdornblätter mit Blüten
2,87 € *
ggf. zzgl. Versand

Salus® Weißdornblätter mit Blüten Bei nachlassender Leistungsfähigkeit des Herzens. Wird bei nachlassender Leistungsfähigkeit des Herzens und bei Druck und Beklemmungsgefühl in der Herzgegend angewendet. Anwendung Soweit nicht anders verordnet, 3- bis 4-mal täglich eine Tasse des wie folgt bereiteten Teeaufgusses trinken: 1 Filterbeutel mit sprudelnd kochen dem Wasser (ca. 150 ml) übergießen und etwa 10 bis 15 Minuten ziehen lassen. Zusammensetzung 1 Filterbeutel enthält 2,0 g Weißdornblätter mit Blüten. Aus ökologischem Landbau. Pflichtangaben Weißdornblätter mit Blüten Anwendungsgebiete: Nachlassende Leistungsfähigkeit des Herzens, Druck- und Beklemmungsgefühl in der Herzgegend. Hinweis: Bei unverändertem Fortbestehen der Krankheitssymptome über 4 Wochen ist die Rücksprache mit einem Arzt zu empfehlen; bei Atemnot, Schwindelgefühl, ausstrahlenden Schmerzen in die Halsgegend, die Arme oder den Oberbauch, oder bei Ansammlung von Wasser in den Beinen ist die Rücksprache mit einem Arzt erforderlich. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsangaben und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Zintona
18,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Zintona (Packungsgröße: 50 stk)Zur Verhütung der Symptome der Reisekrankheit (Kinetose) wie Schwindelgefühl, Übelkeit und Erbrechen.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten250 mg Ingwer PulverGelatine Hilfstoff (+)Indigocarmin Hilfstoff (+)Silicium dioxid, hochdispers Hilfstoff (+)Titan dioxid Hilfstoff (+)GegenanzeigenWann dürfen Sie das Arzneimittel nicht einnehmen?Bei bekannter Überempfindlichkeit gegen Ingwerwurzelstock-Pulver und/oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels.DosierungDie folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt / Ihre Ärztin das Arzneimittel nicht anders verordnet hat. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da das Arzneimittel sonst nicht richtig wirken kann!Wie oft und in welcher Menge sollten Sie das Arzneimittel einnehmen?Erwachsene und Kinder über 6 Jahren nehmen eine halbe Stunde vor Reiseantritt 2 Hartkapseln und dann alle 4 Stunden 2 Hartkapseln mit ausreichend Flüssigkeit (vorzugsweise ein Glas Wasser) unzerkaut ein.Es sollen pro Tag nicht mehr als 10 Kapseln eingenommen werden. Wie lange sollten Sie die das Arzneimittel einnehmen?Die Dauer der Anwendung ist nicht prinzipiell begrenzt. Beachten Sie aber bitte die Angaben unter Kategorie "Patientenhinweis". Was ist zu tun, wenn das Präparat in zu großen Mengen eingenommen wird (beabsichtigte oder versehentliche Überdosierung)?Bei Einnahme zu großer Mengen des Arzneimittels kann ein Einfluß auf die Blutgerinnung mit erhöhter Blutungsneigung nicht ausgeschlossen werden. Bitte benachrichtigen Sie einen Arzt. Dieser kann über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden.Möglicherweise treten auch die in Kategorie "Nebenwirkungen" aufgeführten Nebenwirkungen verstärkt auf. Was müssen Sie beachten, wenn Sie zu wenig eingenommen oder eine Einnahme vergessen haben?Wenn Sie zu wenig von dem Arzneimittel eingenommen haben oder die Einnahme vergessen haben, nehmen Sie beim nächsten Mal nicht etwa die doppelte Menge ein, sondern fahren Sie mit der Einnahme, wie von Ihrem Arzt verordnet oder wie oben beschrieben, fort.EinnahmeDie Kapseln sollen unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit eingenommen werden.PatientenhinweiseVorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und WarnhinweiseWann dürfen Sie das Arzneimittel nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt einnehmen?Bei Gallensteinleiden.Welche Vorsichtsmaßnahmen müssen beachtet werden?Beim Auftreten von krankhaften Beschwerden, besonders wenn sie länger als eine Woche andauern oder regelmäßig wiederkehren, sollte, wie bei allen unklaren Beschwerden, ein Arzt aufgesucht werden.Da nicht auszuschließen ist, dass Ingwerwurzelstockhaltige Präparate die Blutungsbereitschaft erhöhen, muss dieses Arzneimittel vor einer Operation abgesetzt werden. Informieren Sie bitte rechtzeitig Ihren Arzt, der über das weitere Vorgehen entscheidet.Bei gleichzeitiger Einnahme von blutgerinnungshemmenden Arzneimitteln vom Cumarin-Typ (Phenprocoumon und Warfarin) sollten Sie vor Einnahme des Arzneimittels einen Arzt fragen, da eventuell die Dosierung dieser Arzneimittel angepasst werden muss (s. Wechselwirkungen). Daher sollten bei gleichzeitiger Einnahme engmaschig Kontrollen der Gerinnungsparameter bis zu 14 Tage nach Absetzen des Arzneimittels erfolgen.Da das Präparat die Aufnahme von Sulfaguanidin erhöhen kann, dürfen diese beiden Arzneimittel nicht gleichzeitig angewendet werden.Was ist bei Kindern zu berücksichtigen?Zur Anwendung des Arzneimittels bei Kindern unter 6 Jahren liegen keine ausreichenden Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 6 Jahren nicht angewendet werden.SchwangerschaftZur Anwendung des Arzneimittels in Schwangerschaft und Stillzeit liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Klinische Studien haben nach kurzzeitiger Anwendung keinen Hinweis auf Entstehung von Missbildungen erbracht. Zur chronischen Anwendung liegen keine ausreichenden Daten vor.Das Arzneimittel sollte daher in Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden.Zintona (Packungsgröße: 50 stk) können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Bombastus Herz-Kreislauf-Tee
2,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist dieses Arzneimittel und wofür wird es angewendet? Herz-Kreislauf-Tee ist ein pflanzliches Herzmittel. Dieser Arzneitee wird bei nachlassender Leistungsfähigkeit des Herzens sowie bei Druck- und Beklemmungsgefühl in der Herzgegend angewendet. Hinweis: Bei unverändertem Fortbestehen der Krankheitssymptome über 4 Wochen ist die Rücksprache mit einem Arzt zu empfehlen; bei Atemnot, Schwindelgefühl, ausstrahlenden Schmerzen in die Halsgegend, die Arme oder den Oberbauch oder bei Ansammlung von Wasser in den Beinen ist die Rücksprache mit einem Arzt erforderlich. Wie ist dieses Arzneimittel anzuwenden? Nehmen Sie Herz-Kreislauf-Tee immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Dosierung und Art der Anwendung Soweit nicht anders verordnet, wird 3- bis 4-mal täglich 1 Tasse des wie folgt bereiteten Teeaufgusses getrunken: 1 Aufgussbeutel Herz-Kreislauf-Tee wird mit siedendem Wasser (ca. 150ml) übergossen und etwa 10 bis 15 Minuten ziehen gelassen. Dauer der Anwendung Die Anwendungsdauer ist prinzipiell nicht begrenzt. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Herz-Kreislauf-Tee zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge des Arzneimittels angewendet haben, als Sie sollten und sich aufgrund der höheren Dosis Beschwerden einstellen, benachrichtigen Sie bitte Ihren Arzt. Dieser kann gegebenenfalls über erforderliche Maßnahmen entscheiden. Was dieses Arzneimittel enthält 1 Aufgussbeutel (= 1,5g) Arzneitee enthält den Wirkstoff: 1,5g Weißdornblätter mit Blüten.Sonstige Bestandteile sind nicht enthalten.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Gingium 240 mg Filmtabletten
19,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Gingium 240 mg Filmtabletten (Packungsgröße: 20 stk)Gingium 240 mg Filmtabletten (Packungsgröße: 20 stk) dienen zur symptomatischen Behandlung bei Abnahme bzw. Verlust erworbener geistiger Fähigkeiten (dementiellem Syndrom) im Rahmen eines therapeutischen Gesamtkonzeptes mit den Hauptbeschwerden: GedächtnisstörungenKonzentrationsstörungen depressive Verstimmung Schwindel Ohrensausen Kopfschmerzen Wirkungsweise von Gingium 240 mg Filmtabletten (Packungsgröße: 20 stk)Gingium 240 mg Filmtabletten (Packungsgröße: 20 stk) enthält einen Trockenextrakt aus den Blättern des Ginkgo-Baumes. Dieser wird traditionell gegen altersbedingte Gedächtnisprobleme angewendet. Gingium 240 mg Filmtabletten (Packungsgröße: 20 stk) nutzt dabei eine 3fach-Wirkung: es fördert die Durchblutung, sorgt für mehr Sauerstoff und stärkt die Nervenzellen. Gingium 240 mg Filmtabletten (Packungsgröße: 20 stk) verbessert die Leistungsfähigkeit und schützt vor dem weiteren Abbau erworbener geistiger Fähigkeiten. Tinnitus ? wann kann man dagegen tun?Wenn es im Ohr ständig summt, zischt oder klopft, hat sich Ginkgo Spezial?Extrakt zur unterstützenden Behandlung von Ohrgeräuschen bewährt. Tinnitus: Wenn im Ohr keine Ruhe einkehrt:Die typischen Symptome bei Tinnitus kennen Betroffene nur allzu gut. Das ständige Summen,Brummen, Klopfen oder Zischen im Ohr ist nicht nur unangenehm, sondern kann im Alltag auch sehrbelastend sein. Bei der Therapie von Ohrgeräuschen können daher neben durchblutungsförderndenArzneimitteln auch Entspannungsverfahren, eine Tinnitus?Retraining?Therapie oder Musik zumEinsatz kommen. Ziel ist es, dem Patienten aufzuzeigen, wie er mit den Ohrgeräuschen umgehen undlernen kann, sie aus seiner Wahrnehmung zu verdrängen.In der modernen Medizin hat sich Ginkgo?Spezialextrakt als Mittel zur unterstützenden Behandlungvon Tinnitus bewährt.* In den Blättern des Ginkgo?biloba?Baumes sind Wirkstoffe enthalten, die einedurchblutungsfördernde Wirkung haben und so gegen Ohrgeräusche helfen können. DasArzneimittel Gingium enthält diesen Ginkgo Spezial?Extrakt und ist rezeptfrei erhältlich. Gingiumentfaltet bei Ohrgeräuschen dabei eine 3?fach?Wirkung. Es hilft gegen Durchblutungsstörungen,erhöht den Sauerstoff? und Nährstoffgehalt im Gehirn sowie in den Nervenzellen und unterstützt soden Regenerationsprozess des Hörorgans bei Tinnitus*.Ohrgeräusche natürlich behandeln mit Gingium:Gingium enthält den Spezial?Extrakt aus den Blättern des Ginkgo?biloba?BaumesGingium hilft auf natürlicher Basis bei durchblutungs? oder altersbedingtem Tinnitus*Gingium sorgt für eine bessere Sauerstoff?Versorgung von Nervenzellen und GehirnGingium unterstützt den Regenerationsprozess des Hörorgans bei Tinnitus**Gingium ist zugelassen für die begleitende Therapie bei Tinnitus (Ohrgeräusche) infolge von Durchblutungsstörungen oderaltersbedingten Rückbildungsvorgängen. Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / ZutatenNebenwirkung: Blutungen an einzel. Organen, v. a. b. gleichz. Einnahme v. gerinnungshemm. Arzneim. wie Phenprocoumon, Acetylsalicylsäure od. and. nichtsteroid. Antirheumatika. B. überempf. Pers. allerg. Schock mögl., allerg. Hautreakt. (Hautrötung, Hautschwell., Juckreiz). Leichte Magen-Darm-Beschw., Kopfschmerzen, Schwindel od. Verstärk. bereits besteh. Schwindelbeschw. Enth. Lactose.Weit. Einzelh. u. Hinw. s. Fach-u. Gebrauchsinfo. Apothekenpflichtig. - Die Wirkung des Arzneimittels kann beim Einzelnen nicht vorausgesagt werden.- Bei Depressionen, Schwindelgefühl und Ohrensausen muss vor der Einnahme des Arzneimittels ein Arzt befragt werden.- Bei plötzlicher auftretender Schwerhörigkeit oder Hörverlust muss sofort ein Arzt befragt werden.- Die Einnahme des Arzneimittels muss vor einer Operation beendet werden.GegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe sollte dieses Produkt nicht angewendet werden.Das Arzneimittel darf nur nach Rücksprache mit einem Arzt eingenommen werden bei: Erhöhter Blutungsneigung Gleichzeitiger Einnahme gerinnungshemmender Arzneimittel Das Arzneimittel sollte von Kindern unter 12 Jahren nicht eingenommen werden. DosierungAnwendungsempfehlung von Gingium 240 mg Filmtabletten (Packungsgröße: 20 stk):Die Dosierung von Gingium 240 mg Filmtabletten (Packungsgröße: 20 stk) erfolgt der Symptomatik entsprechend:Zur symptomatischen Behandlung von hirnorganisch bedingten Leistungsstörrungen nehmen Erwachsene ab 18 Jahren 2-mal täglich ½ - 1 Tablette von Gingium 240 mg Filmtabletten (Packungsgröße: 20 stk)Zur Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit nehmen Erwachsene ab 18 Jahren 1- bis 2-mal täglich 1 Tablette von Gingium 240 mg Filmtabletten (Packungsgröße: 20 stk)Bei Schwindel und zur unterstützenden Behandlung von Ohrensausen nehmen Erwachsene ab 18 Jahren 1- bis 2-mal täglich 1 Tablette von Gingium 240 mg Filmtabletten (Packungsgröße: 20 stk)Nehmen Sie Gingium 240 mg Filmtabletten (Packungsgröße: 20 stk) bei 2-mal täglicher Anwendung morgens und abends, bei 1-mal täglicher Anwendung morgens mit ausreichend Flüssigkeit zu sich ein.Einnahme-Die Filmtabletten werden unzerkaut mit etwas Flüssigkeit eingenommen.-Die Einnahme erfolgt morgens und abends und kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen.Patientenhinweise-Die Behandlungsdauer richtet sich nach der Schwere des Krankheitsbildes und soll bei dieser chronischen Erkrankung mindestens 8 Wochen betragen.-Nach einer Behandlungsdauer von 3 Monaten ist zu überprüfen, ob die Weiterführung der Behandlung noch gerechtfertigt ist.SchwangerschaftWährend Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen!-Tierversuche ergaben keinen Hinweis darauf, dass Ginkgo-Extrakte Effekte auf das ungeborene Kind haben. Da jedoch keine Erfahrungen beim Menschen vorliegen, ist während der Schwangerschaft der Nutzen einer Behandlung gegen die möglichen Risiken sorgfältig abzuwägen.-Es ist nicht bekannt, ob Inhaltsstoffe des Extraktes in die Muttermilch übergehen.InformationNebenwirkung: Blutungen an einzel. Organen, v. a. b. gleichz. Einnahme v. gerinnungshemm. Arzneim. wie Phenprocoumon, Acetylsalicylsäure od. and. nichtsteroid. Antirheumatika. B. überempf. Pers. allerg. Schock mögl., allerg. Hautreakt. (Hautrötung, Hautschwell., Juckreiz). Leichte Magen-Darm-Beschw., Kopfschmerzen, Schwindel od. Verstärk. bereits besteh. Schwindelbeschw. Enth. Lactose.Weit. Einzelh. u. Hinw. s. Fach-u. Gebrauchsinfo. Apothekenpflichtig. - Die Wirkung des Arzneimittels kann beim Einzelnen nicht vorausgesagt werden.- Bei Depressionen, Schwindelgefühl und Ohrensausen muss vor der Einnahme des Arzneimittels ein Arzt befragt werden.- Bei plötzlicher auftretender Schwerhörigkeit oder Hörverlust muss sofort ein Arzt befragt werden.- Die Einnahme des Arzneimittels muss vor einer Operation beendet werden.Hinweise-Traurige Verstimmungen oder häufig auftretende Schwindelgefühle und Ohrensausen bedürfen grundsätzlich der Abklärung durch einen Arzt.-Bevor die Behandlung mit Ginkgo-Extrakt begonnen wird, sollte geklärt werden, ob die Krankheitsbeschwerden nicht auf einer spezifisch (durch besondere Behandlungsmaßnahmen) zu behandelnden Grunderkrankung beruhen.-Das individuelle Ansprechen auf die Medikation kann nicht vorausgesagt werden.-Halten die Gedächtnisstörungen, die Konzentrationsstörungen oder Kopfschmerzen trotz vorschriftsmäßiger Anwendung des Arzneimittels länger als 3 Monate an, sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen.-Bei plötzlich auftretender Schwerhörigkeit bzw. einem Hörverlust sollte unverzüglich ein Arzt aufgesucht werden.-Bie Auftreten von Hautreaktionen oder bei anhaltenden Kopfschmerzen oder Magen-Darm-Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden, damit dieser abklären kann, ob ein Zusammenhang mit der Anwendung von Ginkgo-Extrakt besteht, oder ob die Beschwerden auf einer anderen Ursache beruhen-Bei Einnahme von Ginkgo-biloba-Extrakt, besteht eine Gefährdung, bei Operationen oder spontan Blutungskomplikationen zu erleiden, besonders beim Vorliegen einer bis dahin verborgenen vererbten oder erworbenen Gerinnungsstörung, beispielsweise dem Mangel eines bestimmten Gerinnungsfaktors (Von-Willebrand-Jürgens-Syndrom).Enthält Lactose. Suchbegriffe Ginkgo, Tinitus, Ginko, GingoZu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Gingium 240 mg Filmtabletten (Packungsgröße: 20 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Nurofen® 200 mg Schmelztabletten Lemon
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Nurofen und wofür wird es angewendet? Nurofen enthält 200 mg Ibuprofen- Ibuprofen gehört zu der Gruppe von Arzneimitteln, die nicht steroidale Antiphlogistika (Nsar) genannt werden. Dieses Arzneimittel wirkt, indem es Schmerzen, Schwellung und erhöhte Temparatur beeinflusst: Nurofen wird angewendet zur: Linderung von leichten bis mäßig starken Schmerzen wie Kopfschmerzen, Zahnschmerzen und Regelschmerzen Fiebersenkung Wie ist Nurofen einzunehmen? Nurofen soll von Kindern unter 6 Jahren nicht eingenommen werden. Kinder und Jugendliche Wenn bei Kindern und Jugendlichen die Einnahme dieses Arzneimittels für mehr als 3 Tage erforderlich ist oder wenn sich die Symptome verschlimmern, sollter ärztlicher Rat eingeholt werden. Erwachsene Wenn bei Erwachsenen die Einnahme dieses Arzneimittels für mehr als 3 Tage bei Fieber bzw. für mehr als 4 Tage bei Schmerzen erforderlich ist oder wenn sich die Symptome verschlimmern, sollte ärztlicher Rat eingeholt werden. Nehmen Sie deses Arzneimittel immer genau, wie in der Packungsbeilage beschrieben. bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Die empfohlene Dosis beträgt: Alter Einzeldosis (Schmelztabletten) Tägliche Gesamtdosis (Schmelztabletten) Kinder von 6-9 Jahren (ca- 20.28 kg Körpergewicht) 1 Anfangsdosis 1 Schmelztablette (200 mg Ibuprofen), danach falls erforderlich alle 6-8 Stunden 1 Schmelztablette. Geben Sie Ihrem Kind nicht mehr als 3 Schmelztabletten (600 mg Ibuprofen) in 24 Stunden. Kinder von 10-12 Jahren (ca. 29-40 kg Körpergewicht) 1 Anfangsdosis 1 Schmelztablette (200 mg Ibuprofen), danach falls erforderlich 1 Schmelztablette alle 4-6 Stunden. Geben Sie Ihrem Kind nicht mehr als 4 Schmelztabletten (800 mg Ibuprofen) in 24 Stunden. Jugendliche über 12 Jahre und Erwachsene 1-2 Anfangsdosis 1-2 Schmelztabletten (200 mg - 400 mg Ibuprofen), danach falls erforderlich 1 oder 2 Schmelztabletten alls 4-6 Stunden. Nehmen Sie nicht mehr als 6 Schmelztabletten (1200 mg Ibuprofen) in 24 Stunden ein. Lassen Sie die Schmelztabletten auf der Zunge zergehen und schlucken Sie die aufgelöste Schmelztablettenmasse. Zusätzliche Flüssigkeitsaufnahme ist nicht nötig. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Nurofen stärker oder schwächer ist, als von Ihnen erwartet. Wenn Sie eine größere Menge von Nurofen eingenommen haben, als Sie sollten Benachrichtigen Sie sofort einen Arzt. Folgende Anzeichen können auftreten: Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen oder seltener Durchfall. Zusätzlich Kopfschmerzen, Magen-Darm-Blutungen, Schwindel, Schwindelgefühl, Benommenheit, Augenzittern, verschommene Sicht und Ohrensausen, Blutdruckabfall, Erregung, Bewusstseinstrübung, KOma, Krämpfe, Bewusstlosigkeit, Hyperkalämie, metabolische Azidose, erhöhte Prothrombin-Zeit/INR, akutes Nierenversagen, Leberschäden. Atemdepression, Zyanose und Verschlechterung des Astmas bei Astmatikern. Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenen Sie sich an IHren Arzt oder Apotheker. Inhalt der Packung und weitere Informationen Was Nurofen enthält: Der Wirkstoff ist Ibuorifen. Jede Schmelztablette enthält 200 mg Ibuprofen. Die sonsitgen Bestandteile sind: Ethylcellulose, gefälltes Siliciumdioxid, Hypromellose, Mannitol (Ph-Eur.), Aspartamn (E591), Croscamellose-Natrium, Magnesiumstearat (Ph-Eur.) Zitronen-Aroma

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Nurofen® Rapid 200 mg
2,92 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Nurofen rapid und wofür wird es angewendet? Ibuprofen gehört zur Gruppe der sogenannten nicht-steroidalen entzündungshemmenden Arzneimittel (Nsar, nicht-steroidale Antirheumatika). Diese Arzneimittel wirken, indem Sie die Reaktionen des Körpers auf Schmerzenund Fieber ändern. Nurofen rapid zerfällt rasch im Körper und der freigesetzte Wirkstoff aus der Kapsel wird so leicht aufgenommen und gelangt schnell zur schmerzenden Stelle. Nurofen rapid wird angewendet zur kurzzeitigen, symptomatischen Behandlung von: leichten bis mäßig starken Schmerzen wie Kopf-, Zahn- und Regelschmerzen Fieber und Schmerzen im Zusammenhang mit Erkältung. Wie ist Nurofen rapid einzunehmen? Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Die empfohlene Dosis beträgt: Erwachsene und Jugendliche ab 40 kg Körpergewicht: Anfangsdosis: Nehmen Sie 1 bis 2 Kapseln (200 oder 400 mg Ibuprofen) mit Wasser ein. Falls notwendig, können Sie eine weitere Dosis von 1 oder 2 Kapseln (200 oder 400 mg Ibuprofen) einnehmen. Überschreiten Sie nicht die maximale Tagesdosis von 6 Kapseln innerhalb von 24 Stunden. Der Zeitabstand zwischen 2 Dosen sollte nicht kürzer als 4 Stunden bei einer 200 mg Dosis und nicht kürzer als 6 Stunden bei einer 400 mg Dosis sein. Kinder von 20 kg (ungefähr 6 Jahre alt) bis 39 kg Körpergewicht: Nurofen rapid darf nur bei Kindern mit einem Körpergewicht von mindestens 20 kg angewendet werden. Die maximale Tagesdosis beträgt 20 bis 30 mg Ibuprofen pro kg Körpergewicht, verteilt auf 3-4 Einzelgaben. Der Zeitabstand zwischen 2 Dosen sollte nicht kürzer als 6 Stunden sein. Überschreiten Sie nicht die empfohlene maximale Tagesdosis. Eine maximale Dosierung von 30 mg/kg Ibuprofen sollte innerhalb von 24 Stunden nicht überschritten werden. Zur Dosierung bei Kindern gelten die folgenden Dosierangaben: Körpergewicht Einzeldosis Häufigkeit der Anwendung Kinder mit 20 kg - 29 kg 1 Kapsel (entsprechend 200 mg Ibuprofen) Soweit notwendig, kann eine weitere Kapsel nach 8 Stunden eingenommen werden. Nicht mehr als 3 Kapseln (bis zu 600 mg Ibuprofen) innerhalb von 24 Stunden einnehmen. Kinder mit 30 kg - 39 kg 1 Kapsel (entsprechend 200 mg Ibuprofen) Soweit notwendig, kann eine weitere Kapsel nach 6 bis 8 Stunden eingenommen werden. Nicht mehr als 4 Kapseln (bis zu 800 mg Ibuprofen) innerhalb von 24 Stunden einnehmen. Art der Anwendung Zum Einnehmen,nur für kurzzeitigen Gebrauch bestimmt. Nicht kauen. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Nurofen rapid zu stark oder zu schwach ist. Bei Kindern und Jugendlichen: Falls bei Kindern und Jugendlichen die Anwendung dieses Arzneimittel für mehr als 3 Tage erforderlich ist oder wenn sich die Symptome verschlimmern, sollte ärztlicher Rat eingeholt werden. Andere Formen dieses Arzneimittels können geeigneter für Kinder sein; sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker Bei Erwachsenen: Wenn bei Erwachsenen die Einnahme dieses Arzneimittels für mehr als 3 Tage bei Fieber bzw. für mehr als 4 Tage bei Schmerzen erforderlich ist oder wenn sich die Symptome verschlimmern, sollte ärztlicher Rat eingeholt werden. Wenn Sie eine größere Menge von Nurofen rapid eingenommen haben, als Sie sollten, informieren Sie umgehend Ihren Arzt. Als Anzeichen einer Überdosierung können Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen oder seltener Durchfall, zusätzlich Kopfschmerzen, Magen-Darm-Blutungen, Schwindel Schwindelgefühl, Benommenheit Augenzittern, verschwommenes Sehen, Ohrgeräusche sowie selten Blutdruckabfall, Erregung, Bewusstseinseintrübung, Koma, Krämpfe und Bewusstlosigkeit, Hyperkalämie, metabolische Azidose, erhöhte Prothrombin-Zeit/INR, akutes Nierenversagen, Leberschäden, Atemdepression, Zyanose und Verschlechterung des Asthmas bei Asthmatikern auftreten. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Was Nurofen rapid enthält Der Wirkstoff ist Ibuprofen. Jede Kapsel enthält 200 mg Ibuprofen. Die sonstigen Bestandteile sind: Füllung: Macrogol 600, Kaliumhydroxid (mind. 85 % Reinheit), gereinigtes Wasser; Hülle: Sorbitol flüssig (E 420), teilweise dehydriert, Gelatine, Ponceau 4R (E 124); Drucktinte: Opacode WB white Ns-78-18011 (bestehend aus Titandioxid (E 171), Propylenglycol, Hypromellose (E 464)).

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht